weitere Themen

1. März 2023
SEOUL (Bier­mann) – Die Koagu­la­ti­on der Tränen­pünkt­chen (TP) mittels elekro­ma­gne­ti­scher Strah­lung im Hoch­fre­quenz­be­reich (HF) bei Pati­en­ten mit einem thera­pie­re­frak­tä­ren, hypo­se­kre­to­ri­schen trocke­nen Auge ([ADDE]; aque­ous defi­ci­ent dry eye) ermög­licht eine präzi­se­re Fokus­sie­rung der Strah­len unter Scho­nung des Umge­bungs­ge­we­bes aufgrund einer gerin­ge­ren Verbren­nungs­tie­fe bei nied­ri­ge­rer Tempe­ra­tur im Vergleich zum gängi­gen Ther­mo­kau­ter und
22. Februar 2023
SAN FRANCISCO (Bier­mann) – Die Anti­me­ta­bo­li­te Metho­trex­at (MTX) und Myco­phe­no­lat-Mofetil (MMF) werden oftmals als Corticosteroid(CS)-einsparende Erst­li­ni­en­the­ra­peu­ti­ka bei Pati­en­ten mit einer nicht­in­fek­tiö­sen Uvei­tis (NIU) eingesetzt. In der 2018 durch­ge­führ­ten multi­zen­ti­schen, rando­mi­sier­ten FAST-Studie (First-Line Anti­me­ta­bo­li­tes as Stero­id Sparing Thera­py) wurden sich in etwa entspre­chen­de Wirk­sam­keits- und Sicher­heits­pro­fi­le zwischen MTX (25 mg/Woche oral)
22. Februar 2023
KÜTAHYA (Bier­mann)  Bei der Brucel­lo­se handelt es sich um eine Zoono­se, die durch das gram­ne­ga­ti­ve Bakte­ri­um Brucel­la verur­sacht und durch direk­ten und indi­rek­ten Kontakt mit infi­zier­ten Tieren oder deren Produk­ten über­tra­gen wird und sich okulär mani­fes­tie­ren kann. Brucel­len werden nicht durch Phago­zy­to­se elimi­niert, können sich chro­nisch ausbrei­ten, Toxine produ­zie­ren und
21. Februar 2023
LYON (Bier­mann) – Die Sarko­ido­se bezeich­net eine Multi­sys­tem­er­kran­kung multi­fak­to­ri­el­ler Genese, deren okulä­re Form sich als häufigs­te extra­pul­mo­na­le Mani­fes­ta­ti­on erweist, bei der es oftmals zu einer granu­lo­ma­tö­sen Uvei­tis kommt. Aus einer aktu­el­len Veröf­fent­li­chung geht nun hervor, dass das Anti­ma­la­ria­me­di­ka­ment Hydro­xychlo­ro­quin, welches u.a. über eine Blocka­de von Toll-like-Rezep­to­ren zu einer Reduk­ti­on von
13. Februar 2023
NANJING (Bier­mann) – Das Posner-Schloss­man-Syndrom (PSS) bezeich­net einen unila­te­ra­len, akuten, rezi­di­vie­ren­den Anstieg des Augen­in­nen­dru­ckes (IOD) in Kombi­na­ti­on mit einer milden nicht granu­lo­ma­tö­sen Uvei­tis ante­rior unkla­rer Genese sowie norma­len Befun­den zwischen den Schü­ben. In eini­gen Fällen entwi­ckelt sich jedoch ein chro­ni­sches, sekun­dä­res Offen­win­kel­glau­kom (OWG). Eine aktu­el­le Studie hat nun gezeigt, dass
13. Februar 2023
OAKLAND (Bier­mann) – Check­point-Inhi­bi­to­ren (CPI) bezeich­nen immu­n­on­ko­lo­gi­sche Thera­peu­ti­ka, die als mono­k­lo­na­le Anti­kör­per inhi­bi­to­ri­sche Ober­flä­chen­re­zep­to­ren (Immun­check­points) u.a. auf T‑Zellen blockie­ren, um so die durch Tumor­zel­len indu­zier­te Deak­ti­vie­rung des Immun­sys­tems zu stop­pen. Da CPI jedoch auch durch eine Verän­de­rung der immu­no­lo­gi­schen Eigen­to­le­ranz zu einer Auto­ag­gres­si­on gegen gesun­des Gewebe führen können, heben die
13. Februar 2023
LEON (Bier­mann) – Die Autoren einer aktu­el­len Arbeit haben Fakto­ren, die im Zusam­men­hang mit uner­wünsch­ten Ereig­nis­sen (UE) bei Pati­en­ten mit einer Uvei­tis infol­ge einer Spon­dy­loar­thri­tis (SpA‑U) stehen, bestimmt und basie­rend auf einer Inte­gra­ti­on aller dieser Fakto­ren einen neuen Ergeb­nis-Score für UE bzw. für eine schwe­re Form der SpA‑U entwickelt. Die
13. Februar 2023
SEOUL (Bier­mann) – Beim poly­zys­ti­schen Ovari­al­syn­drom (PCOS) handelt es sich um eine häufi­ge endo­kri­ne Erkran­kung bei jungen Frauen, die durch eine chro­ni­sche Anovu­la­ti­on und Hyper­an­dro­ge­nis­mus gekenn­zeich­net ist. Die Autoren einer aktu­el­len Arbeit haben nun eine signi­fi­kan­te Asso­zia­ti­on zwischen einem PCOS und einer nicht­in­fek­tiö­sen Uvei­tis (NIU) festgestellt. Im Rahmen ihrer landes­wei­ten
8. Februar 2023
SANTANDER (Bier­mann) – Den Autoren einer aktu­el­len Arbeit zufol­ge entspre­chen die Befun­de einer Uvei­tis infol­ge einer Psoria­sis-Arthri­tis (PsA) solchen aufgrund einer axia­len Spon­dy­loar­thri­tis (axSpA), während die Lebens­qua­li­tät bzw. die funk­tio­nel­len Beschwer­den der PsA-Pati­en­ten mit einer Uvei­tis schlech­ter bzw. stär­ker ausge­prägt sind als bei denje­ni­gen ohne okulä­rer Betei­li­gung. Mono­k­lo­na­le Anti­kör­per gegen
7. Februar 2023
BIRMINGHAM (Bier­mann)  Bei der ther­mo­me­cha­ni­schen, frak­tio­nier­ten, nicht­a­b­la­ti­ven Haut­be­hand­lung (Tixel) im perior­bi­ta­len Bereich handelt es sich um ein laser­frei­es Verfah­ren, welches primär zur ästhe­ti­schen Behand­lung von Falten sowie von derma­len Erkran­kun­gen einge­setzt wird. Aufgrund der über­tra­ge­nen Wärme­en­er­gie verflüs­sigt dieser Eingriff neben­bei auch einge­dick­tes Meibum und eröff­net obstru­ier­te Meibom­drü­sen bei Pati­en­ten mit