Hornhaut

23. Januar 2022
SYDNEY (Bier­mann) – In einer austra­li­schen Real-World-Studie konnte gezeigt werden, dass sowohl das Cross­lin­king-Stan­dard­pro­to­koll als auch das „acce­le­ra­ted“ Cross­lin­king-Proto­koll sicher und effek­tiv sind. Vergli­chen wurden das Stan­dard-Proto­koll (UV-Power 3 mW/cm2, 30 Minu­ten Dauer) und das beschleu­nig­te Cross­lin­king-Proto­koll („acce­le­ra­ted“, UV-Power: 9 mW/cm2, 10 Minu­ten Dauer) bei insge­samt 684 Augen von 555 Pati­en­ten
16. Januar 2022
BALTIMORE (Bier­mann) – Welche Risi­ko­fak­to­ren sind ein mögli­cher Prädik­tor für die späte­re Notwen­dig­keit eines Kera­to­ko­nus? Dieser Frage ging eine retro­spek­ti­ve Studie aus Balti­more nach. Damit soll­ten sozio­de­mo­gra­phi­sche Fakto­ren und Komor­bi­di­tä­ten iden­ti­fi­zie­ren werden, welche mit der Notwen­dig­keit einer Kera­to­plas­tik bei Kera­to­ko­nus asso­zi­iert sein könn­ten. Hierzu wurden die Kran­ken­ak­ten von Kera­to­ko­nus-Pati­en­ten im
9. Januar 2022
PARIS (Bier­mann) — In einer retro­spek­ti­ven konse­ku­ti­ven Fall­se­rie wurden die Unter­su­chungs­er­geb­nis­se von Pati­en­ten mit limba­ler Stamm­zell­in­suf­fi­zi­enz (LSCD) bei einer Behand­lung mittels flüs­sig­keits­ge­füll­ter Skler­al­lin­sen unter­sucht. Einge­schlos­sen wurden 27 Augen mit einer durch in Vivo-konfo­ka­ler Mikro­sko­pie nach­ge­wie­se­nen LSCD. Unter­sucht wurden zwischen Anpas­sung der Skler­al­lin­se und dem letz­ten Follow-Up der korri­gier­te Fern­vi­sus (CDVA)
2. Januar 2022
HOMBURG (SAAR) (Bier­mann) – In eine Studie zum Vergleich der Zuver­läs­sig­keit der Messung von tomo­gra­phi­schen Para­me­tern in verschie­de­nen Kera­to­ko­nus-Stadi­en mit zwei unter­schied­li­chen Gerä­ten wurden insge­samt 125 Augen einge­schlos­sen. Die Vertei­lung war  wie folgt: 24 Augen von 13 Pati­en­ten als Kontroll­grup­pe, 73 Pati­en­ten mit Kera­to­ko­nus, Kera­to­ko­nus-Stadi­um 1 (n=24), Stadi­um 2 (n=24),
26. Dezember 2021
HYDERABAD (Bier­mann) – Im Rahmen einer aktu­el­len Studie wurde eine neue Tech­nik der sequen­zi­el­len Luft­in­stil­la­ti­on im Rahmen einer Big Bubble-DALK (deep ante­rior lamel­lar kera­to­plas­ty) mit der Origi­nal-Tech­nik vergli­chen. Es konn­ten 50 Augen mit Kera­to­ko­nus in jede der beiden Grup­pen einge­schlos­sen werden. Der mitt­le­re steils­te Kerato­me­ter­wert und die Tiefe der Vorder­kam­mer
29. November 2021
VILLINGEN-SCHWENNINGEN (Bier­mann) – Bislang wurde eine Konta­mi­na­ti­on der Spalt­lam­pen­ober­flä­che, insbe­son­de­re mit koagu­lase­ne­ga­ti­ven Staphy­lo­kok­ken, Mikro­kok­ken, Bacil­li und auch Staphy­lo­coc­cus aureus, auf der Grund­la­ge einer Kulti­vie­rung der Mikro­or­ga­nis­men nach­ge­wie­sen. Damit wurde nur ein Teil der vorhan­de­nen Mikro­flo­ra erfasste. Die Autoren einer aktu­el­len Studie haben nun mithil­fe kulti­vie­rungs­un­ab­hän­gi­ger, mole­ku­lar­bio­lo­gi­scher Metho­den umfas­sen­de Einbli­cke in die Spalt­lam­pen-Bakte­ri­en­flo­ra
28. November 2021
NEW YORK (Bier­mann) – Die Zeit zwischen Tod und Konser­vie­rung der Spen­der­horn­haut (death-to-preser­va­ti­on time, DPT) ist nicht asso­zi­iert mit klinisch bedeut­sa­men Verrin­ge­run­gen der Endo­thel­zell­dich­te, einem primä­ren Trans­plan­tat­ver­sa­gen oder einer mögli­chen Infektion. Zu diesem Ergeb­nis kommt eine ameri­ka­ni­sche Studie, bei der Spen­der­horn­häu­te älter als 10 Jahre mit einer Endo­thel­zell­dich­te von 2000–4500
21. November 2021
TEL AVIV (Bier­mann) – In einer retro­spek­ti­ven Studie mit Analy­se aller Kinder, deren Unter­su­chungs­da­ten zwischen 2010 und 2017 im Shamir Medi­cal Center Tel Aviv erho­ben wurde, wurde mittels ABCD-System der Befund von Pati­en­ten mit der Indi­ka­ti­on für ein cornea­les Cross­lin­king (CLX) und Pati­en­ten ohne Indi­ka­ti­on für ein CXL vergli­chen. Die
14. November 2021
BEVERLY HILLS (Bier­mann) – In einer nicht rando­mi­sier­ten klini­schen Studie wurden die Daten vom jugend­li­chen Pati­en­ten einer kali­for­ni­schen Privat­pra­xis analy­siert, welche sich einem Epi-Off-Cross­lin­king (CXL) bei progre­dien­tem Kera­to­ko­nus unter­zie­hen mussten. Einge­schlos­sen wurden 230 Pati­en­ten im Alter zwischen 10 und 19 Jahren mit progre­dien­tem Kera­to­ko­nus (Zunah­me des Kmax) oder einem Astig­ma­tis­mus
7. November 2021
DÜSSELDORF (Bier­mann) – Die myko­ti­sche Kera­ti­tis ist eine schwer­wie­gen­de Augen­er­kran­kung mit poten­zi­ell ungüns­ti­gem Verlauf. Die Häufig­keit dieser Erkran­kung scheint in den letz­ten Jahren eher zuge­nom­men zu haben. Im deut­schen Regis­ter für Pilz­ke­ra­tit­i­den wurden zwischen 2000 und 2019 Daten von insge­samt 173 gemel­de­ten Fällen (173 Augen von 173 Pati­en­ten) in Bezug auf