Refraktive Chirurgie

25. November 2022
MAASTRICHT (Bier­mann) – Pati­en­ten, bei denen es im Rahmen einer Kata­rakt-Opera­ti­on zu einer Ruptur der poste­rio­ren Linsen­kap­sel (poste­rior capsu­le ruptu­re, PCR) kommt, weisen signi­fi­kant schlech­te­re visu­el­le und refrak­ti­ve Ergeb­nis­se und zudem häufi­ger post­ope­ra­ti­ve Kompli­ka­tio­nen auf als Pati­en­ten ohne PCR. Aller­dings kann in der Regel dennoch eine Visus­ver­bes­se­rung im Vergleich zum
18. November 2022
BARCELONA (Bier­mann) – Eine retro­spek­ti­ve Studie aus Barce­lo­na konnte kürz­lich mit 10-Jahres-Ergeb­nis­sen für die Implan­ta­ti­on einer Artiflex pIOL (falt­ba­re, iris­fi­xier­te phake Vorder­kam­mer­lin­se) aufwar­ten. Hierzu wurden die Daten aller Pati­en­ten unter­sucht, welche zwischen 2008 und 2011 eine solche Linse erhal­ten hatten und bei denen den Unter­la­gen ein Follow-up von mehr als
11. November 2022
SAO PAULO (Bier­mann) – Nach perfo­rie­ren­der Kera­to­plas­tik kann unter Umstän­den ein hoher Astig­ma­tis­mus auftre­ten. Eine Studie aus Brasi­li­en beschäf­tig­te sich nun mit der Frage, inwie­fern eine Implan­ta­ti­on intrastroma­ler Ring­seg­men­te (ICRS) in Kombi­na­ti­on mit einer photo­re­frak­ti­ven Kera­tek­to­mie (PRK) eine Option für die Korrek­ti­on eines hohen Astig­ma­tis­mus von mehr als 6 dpt.
4. November 2022
TIANJIN (Bier­mann) – Eine prospek­ti­ve rando­mi­sier­te kontrol­lier­te Studie zur Korrek­tur eines mode­ra­ten bis hohen Astig­ma­tis­mus im Rahmen einer SMILE (small-incisi­on lenti­cu­le extrac­tion) schloss 240 Augen von 240 Pati­en­ten ein, welche präope­ra­tiv einen Astig­ma­tis­mus von mehr als 0,75 dpt aufwie­sen. Die Augen wurden rando­mi­siert auf zwei Grup­pen verteilt. In Gruppe 1
4. November 2022
SEATTLE (Bier­mann) – Um fest­zu­stel­len, ob eine Kata­rakt­ex­trak­ti­on mit einem verrin­ger­ten Demenz­ri­si­ko bei älte­ren Erwach­se­nen verbun­den ist, hat eine US-ameri­ka­ni­sche Arbeits­grup­pe eine prospek­ti­ve Längs­schnitt-Kohor­ten­stu­die durch­ge­führt. Das Ergeb­nis: Eine Kata­rakt­ex­trak­ti­on war sogar signi­fi­kant mit einem gerin­ge­ren Risiko für die Entwick­lung einer Demenz assoziiert. Die Wissen­schaft­ler hatten Daten aus der Studie „Adult
3. November 2022
SYDNEY (Bier­mann) – Wie die Autoren einer prospek­ti­ven Beob­ach­tungs­stu­die ermit­telt haben, verbes­sert bei älte­ren Menschen mit einer Kata­rakt einer Opera­ti­on am 1.  bzw. domi­nan­ten Auge zwar das Sehver­mö­gen erheb­lich, doch ist ein Eingriff am 2. Auge nötig, um die Sturz­häu­fig­keit zu senken. Die Unter­su­chung war in 8 austra­li­schen Klini­ken durch­ge­führt
28. Oktober 2022
THESSALONIKI (Bier­mann) – In einer prospek­ti­ven Fall­kon­troll­stu­die aus Grie­chen­land wurden Verän­de­run­gen in den Para­me­tern der Kammer­win­kel­mor­pho­lo­gie, der Vorder­kam­mer­tie­fe (ante­rior cham­ber depth, ACD), des Intrao­ku­lar­drucks (IOD) und der Endo­thel­zell­dich­te (endo­the­li­al cell densi­ty, ECD) nach kompli­ka­ti­ons­frei­er Phako­emul­si­fi­ka­ti­on bei Augen mit Pseu­do­ex­fo­li­a­ti­ons­syn­drom (PEX) mit denen von Augen ohne PEX vergli­chen. Damit sollte analy­siert
21. Oktober 2022
KÖLN (Bier­mann) – Die chro­ni­sche okulä­re Graft-versus-Host-Dise­a­se (oGvHD) nach allo­ge­ner Stamm­zell­trans­plan­ta­ti­on ist eine Erkran­kung, bei der visus­re­le­van­te Beein­träch­ti­gun­gen der Augen­ober­flä­che auftre­ten können. Umso wich­ti­ger ist es, beheb­ba­re Ursa­chen für eine Visus­min­de­rung im Blick zu behal­ten und soweit möglich zu beseitigen. In einer retro­spek­ti­ven, beob­ach­ten­den Multi­cen­ter-Studie wurden die Daten von 1507
19. Oktober 2022
BUENOS AIRES (Bier­mann) – Die post­ope­ra­ti­ve Behand­lung nach Kata­rakt-Opera­ti­on war Gegen­stand einer Studie aus Argen­ti­ni­en. Im Rahmen einer prospek­ti­ven, doppelt-verblin­de­ten, rando­mi­sier­ten Nicht­un­ter­le­gen­heits­stu­die wurde die Behand­lung mit einer Suspen­si­on aus Predn­iso­lo­na­ce­tat 1% in Kombi­na­ti­on mit Phenyleph­r­in­hy­dro­chlo­rid 0,12% (PRED, 4x täglich) vergli­chen mit der Behand­lung mittels Diflu­p­red­nat 0,05% Nano­emul­si­on (DIFL, 2x täglich).
11. Oktober 2022
BARCELONA (Bier­mann) — Eine retro­spek­ti­ve Studie aus Barce­lo­na befass­te sich kürz­lich mit den Lang­zeit­er­geb­nis­sen (Effek­ti­vi­tät, Sicher­heit, Vorher­sag­bar­keit und Stabi­li­tät) der Implan­ta­ti­on einer phaken Intrao­ku­lar­lin­se in die Hinter­kam­mer (Visian implan­ta­ble coll­a­mer lens [ICL]). In die Studie wurden Augen einge­schlos­sen, die zwischen 2008 und 2011 eine ICL erhal­ten hatten und bei denen