Glaukom

12. Oktober 2021
GWANGJU (Bier­mann)  Die Ergeb­nis­se einer aktu­el­len Studie aus Südko­rea lassen den Autoren zufol­ge die Schluss­fol­ge­rung zu, dass eine Trabe­ku­lek­to­mie bei Pati­en­ten mit primä­rem Offen­win­kel­glau­kom (POWG) die Verän­de­run­gen des Augen­in­nen­dru­ckes (IOD) in verschie­de­nen Körper­hal­tun­gen effek­tiv senken kann. Die Wissen­schaft­ler nahmen 37 Pati­en­ten (37 Augen) mit medi­ka­men­tös schlecht einge­stell­tem IOD bei POWG
12. Oktober 2021
CHENGDU (Bier­mann) – Beim Glau­kom handelt sich um eine Gruppe neuro­de­ge­ne­ra­ti­ver Erkran­kun­gen, bei der das Immun­sys­tem betei­ligt sein, und Auto­an­ti­kör­per eine entschei­den­de Rolle bei der Patho­ge­ne­se spie­len könnten. Eine aktu­el­le Studie hat nun gezeigt, dass peri­phe­re B‑Zell-Unter­grup­pen bei diesem Krank­heits­bild verän­dert sind. Es besteht eine Korre­la­ti­on zwischen einer neu iden­ti­fi­zier­ten
4. Oktober 2021
NEW YORK (Bier­mann)  Bei Lata­no­pros­ten bunod (LBN)-0,024% handelt es sich um das 1. Stick­stoff­mon­oxid (NO)-freisetzende Prosta­glan­din-Analo­gon (PGA), das den uveo­sklera­len sowie zusätz­lich durch NO den trabe­ku­lä­ren Abfluss des Kammer­was­sers stei­gert. Eine aktu­el­le Studie über 2 Jahre hat nun gezeigt, dass es nach Anwen­dung von LBN-Augen­trop­fen bei 60% der Pati­en­ten bei
29. September 2021
PHILADELPHIA (Bier­mann) – Die trabe­ku­lä­re Mikro-Bypass-Tech­no­lo­gie stellt eine gering inva­si­ve Tech­nik für die Behand­lung des Offen­win­kel­glau­koms (OWG) dar. Eine aktu­el­le Studie hat nun gezeigt, dass die iStent-inject-Implan­ta­ti­on in Kombi­na­ti­on mit einer Phako­emul­si­fi­ka­ti­on im Vergleich zur allei­ni­gen iStent-Implan­ta­ti­on zwar häufi­ger zu einem Augen­in­nen­druck (IOD) ≤15 mmHg führt, der chir­ur­gi­sche Erfolg jedoch
29. September 2021
SAGAMIHARA (Bier­mann) – Bei der Trabek­tom­chir­ur­gie (TOM) handelt es sich um ein kammer­win­kel­chir­ur­gi­sches Verfah­ren im Sinne einer Trabe­ku­lo­to­mie ab inter­no. Eine aktu­el­le Studie hat nun gezeigt, dass ein erhöh­ter Augen­in­nen­druck (IOD) nach TOM meis­tens in der 1. post­ope­ra­ti­ven Woche auftritt. Prognos­tisch güns­tig mit schnel­ler Reduk­ti­on des IOD zeigen sich ein
28. September 2021
TAIPEH (Bier­mann) – Die selek­ti­ve Laser­tra­be­kulo­plas­tik (SLT) stellt ein geeig­ne­tes Verfah­ren zur Senkung des Augen­in­nen­dru­ckes (IOD) bei Pati­en­ten mit Offen­win­kel­glau­kom dar. Voran­ge­gan­ge­ne Studi­en haben die Wirk­sam­keit einer entzün­dungs­hem­men­den Thera­pie zur Linde­rung von Beschwer­den nach einer SLT unter­sucht. Diese besag­ten, dass es unklar bleibe, ob eine solche Behand­lung das Anspre­chen auf
21. September 2021
HYDERABAD (Bier­mann) – Ein Sklera-Patch-Trans­plan­tat mit einer Binde­haut­ver­schie­be­plas­tik stellt ein geeig­ne­tes Verfah­ren dar, um nach einer Trabe­ku­lek­to­mie eine spät auftre­ten­de Sickerkissen(Siki)-Leckage aufgrund einer Sklera­ein­schmel­zung oder ‑fistel ± Hypo­to­nie und/oder Makulo­pa­thie zu revi­die­ren. Laut den Autoren einer aktu­el­len Studie könnte diese Tech­nik nicht nur zur Infek­ti­ons­pro­phy­la­xe und Kontrol­le des Augen­in­nen­dru­ckes (IOD)
21. September 2021
CHENNAI (Bier­mann) – Eine Corti­son-Respon­se stellt einen signi­fi­kan­ten Risi­ko­fak­tor für einen post­ope­ra­tiv erhöh­ten Augen­in­nen­druck (IOD) am kontralate­ra­len Auge nach erfolg­ter filtrie­ren­der Glau­kom­chir­ur­gie dar. Dieser Tatsa­che sollte man sich bei der Behand­lung von Glau­kom­pa­ti­en­ten bewusst sein. Das geht aus einer Studie einer indi­schen Arbeits­grup­pe hervor. Die Wissen­schaft­ler über­prüf­ten medi­zi­ni­sche Aufzeich­nun­gen zu
21. September 2021
DURHAM (Bier­mann) – Ein nied­ri­ger mitt­le­rer arte­ri­el­ler Blut­druck (MAP) sowie diasto­li­scher arte­ri­el­ler Druck (DAP) sind mit einer rasche­ren Schä­di­gung der reti­na­len Nerven­fa­ser­schicht (RNFL) asso­zi­iert. Laut den Autoren einer aktu­el­len Studie deuten diese Ergeb­nis­se darauf hin, dass die syste­mi­schen Blut­druck­wer­te eine signi­fi­kan­te Rolle bei der Progres­si­on eines Glau­koms spielen. Die Wissen­schaft­ler
14. September 2021
KUWAIT (Bier­mann)  Die konser­vie­rungs­mit­tel­frei­en Tafluprost‑0,0015%(TP)-Augentropfen zeigen eine vergleich­ba­re Wirkung auf den Augen­in­nen­druck (IOD) wie die konser­vie­rungs­mit­tel­frei­en Latanoprost‑0,005%(LP)-Augentropfen Sie sind jedoch erheb­lich verträg­li­cher in Bezug auf subjek­ti­ve und objek­ti­ve Augen­ober­flä­chen­ir­ri­ta­tio­nen. Das berich­ten die Autoren einer aktu­el­len Studie aus China. Die Wissen­schaft­ler nahmen 30 Pati­en­ten mit frühem primä­ren Offen­win­kel­glau­kom (POAG), die zwischen Juli