Weiche Kontakt­lin­sen

Subklinische Entzündungsreaktionen der Augenoberfläche

17. Februar 2020

MANCHESTER (Bier­mann) — Weichen Kontakt­lin­sen werden verschie­dens­te Risi­ken zuge­schrie­ben. In einer briti­schen Studie wurden subkli­ni­sche Entzün­dungs­re­ak­tio­nen beim Tragen verschie­de­ner weicher Kontakt­lin­sen unter­sucht. Hierzu wurden 20 Träger von weichen Kontakt­lin­sen (Acuvue 2, Hydro­gel-Linsen, Zwei-Wochen-System (A2); Acuvue Oasys Sili­kon-Hydro­gel-Kontakt­lin­sen, Zwei-Wochen-System (AO); Acuvue Oasys Tages­kon­takt­lin­sen (AODD)) einge­schlos­sen, welche für eine Woche eine der genann­ten Kontakt­lin­sen getra­gen hatten. Als Kontrol­le diente jeweils das Part­ner­au­ge, welches nicht mit Kontakt­lin­se versorgt war.
Unter­sucht wurden 13 verschie­de­ne Cyto­ki­ne im Tränen­film. Zudem wurden Impres­si­ons-Zyto­lo­gie und In-vivo konfo­ka­le Mikro­sko­pie analysiert.

Bei Unter­su­chung der Cyto­ki­ne wurden ledig­lich für IL-12p70 Unter­schie­de zwischen den einzel­nen Grup­pen nach­ge­wie­sen. Dieses Cyto­kin fand sich häufi­ger bei den A2-Linsen (inte­ro­ku­la­rer Unter­schied 8.8 pg/ml, 95% Konfi­denz­in­ter­vall 5,5–12‑1) und bei AO-Linsen (8,9 [5,7–12,1]) im Vergleich zu AODD-Linsen (3,7 [0,6–6,8]).
In der konfo­ka­len Mikro­sko­pie war die Dichte der dendri­ti­schen Zellen bei AODD-Linsen nied­ri­ger (inte­ro­ku­la­rer Unter­schied 1,9 [-0,1 bis 3,9] Zellen/mm) als bei A2- (9,3 [7,2–11,4]) und AO-Linsen (10,6 [8,6–12,6]).
Das Verhält­nis der CD45-Zellen in der bulbä­ren Konjunk­ti­va war bei AODD-Linsen gerin­ger (0,6 [-0,3 bis 1,5]%) im Vergleich zu A2- 4.6 [3,7–5,6]) und AO-Linsen (4,8 [3,9–5,8]).
Glei­ches ergab sich für Zellen des oberen Lidrandes.

Diese Arbeit habe erst­ma­lig gezeigt, dass Tages-Kontakt­lin­sen eine mini­ma­le subkli­ni­sche Entzün­dungs­re­ak­ti­on verur­sa­chen könn­ten, so die Autoren. Diese Reak­ti­on zeige sich aller­dings auch bei wieder­ver­wend­ba­ren Kontakt­lin­sen, wobei kein Unter­schied zwischen Hydro­gel- und Sili­kon-Hydro­gel-Linsen zumin­dest über den unter­such­ten kurzen Zeit­raum nach­weis­bar gewe­sen sei. (ak)

Autoren: Saliman NH et al.
Korrespondenz: Carole Maldonado-Codina; carole.m-codina@manchester.ac.uk
Studie: Subclinical Inflammation of the Ocular Surface in Soft Contact Lens Wear.
Quelle: Cornea. 2020 Feb;39(2):146-154
Web: https://doi.org/10.1097/ICO.0000000000002192

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.