Trocke­nes Auge

USA: Online-Umfrage offenbart erhebliche Belastung der Patienten

30. April 2020

MASSACHUSETTS (Bier­mann) – Das trocke­ne Auge belas­tet das funk­tio­na­le Sehen, den allge­mei­nen Gesund­heits­zu­stand und die Produk­ti­vi­tät der Betrof­fe­nen erheb­lich, so das Ergeb­nis einer im „Ameri­can Jour­nal of Ophthal­mo­lo­gy“ veröf­fent­lich­ten Quer­schnitts­stu­die. Darüber hinaus schei­nen sich mit zuneh­men­dem Eye Dryness Score (EDS) die Ergeb­nis­se zu verschlechtern.

In die Studie einge­schlos­sen waren Perso­nen ≥18 Jahre aus der allge­mei­nen US-Bevöl­ke­rung mit (n=1003) oder ohne (n=1006) selbst­be­rich­te­tem trocke­nen Auge.

Die Teil­neh­mer beant­wor­te­ten den Natio­nal-Eye-Insti­tu­te-Visual-Func­tion-Frage­bo­gen (VFQ) sowie den EQ-5D-5L-Lebens­qua­li­täts­fra­ge­bo­gen. Alle Befrag­ten mit trocke­nem Auge haben die visu­el­le Analogska­la für den Eye Dryness Score (EDS), den Ocular Comfort Index (OCI) und den Work-Produc­ti­vi­ty-and-Acti­vi­ty-Impairment-Frage­bo­gen (WPAI) ausge­füllt. Die Hälfte der Befrag­ten mit trocke­nem Auge füllte den Impact-of-Dry-Eye-on-Everyday-Life(IDEEL)-Fragebogen aus. Die andere Hälfte beant­wor­te­te die Frage­bö­gen Dry Eye 5 (DEQ‑5), Stan­dar­di­zed Pati­ent Evalua­ti­on of Eye Dryness (SPEED), McMon­nies und Symptom Assess­ment in Dry Eye (SANDE).

Die Befrag­ten mit trocke­nem Auge berich­te­ten mehr Komor­bi­di­tä­ten, eine höhere Expo­si­ti­on gegen­über ungüns­ti­gen Umwelt­be­din­gun­gen und nied­ri­ge­re (schlech­te­re) Durch­schnitts­wer­te (Stan­dard­ab­wei­chung) für den modi­fi­zier­ten VFQ-28R (68,8 [11,9] vs. 81,2 [12,7]) und EQ-5D-5L (0,82 [0,13] vs. 0,88 [0,14]) als Befrag­te ohne Augentrockenheit.

Befrag­te mit trocke­nem Auge und EDS ≥60 (höchs­tes Unbe­ha­gen) schnit­ten beim OCI, VFQ-28R und WPAI schlech­ter ab als Befrag­te mit trocke­nem Auge und EDS <40 (gerings­tes Unbe­ha­gen). Ähnli­che Ergeb­nis­se wurden beim IDEEL, DEQ‑5, SPEED, McMon­nies und SANDE beobachtet.

(isch)

Autoren: Dana R et al.
Korrespondenz: Reza Dana; Reza_Dana@meei.harvard.edu
Studie: Patient-Reported Burden of Dry Eye Disease in the United States: Results of an Online Cross-Sectional Survey
Quelle: Am J Ophthalmol 2020; Apr 8.
Web: https://doi.org/10.1016/j.ajo.2020.03.044

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.