Rezi­di­vie­ren­de Chala­zio­nes in der Kindheit

Vitamin-A-Mangel stellt einen Risikofaktor dar

30. August 2021

CHONGQING (Bier­mann) – Bei einem Chala­zi­on handelt es sich um eine chro­ni­sche, loka­li­sier­te lipo­gra­nu­lo­ma­tö­se Entzün­dung der Talg­drü­sen. Einige Studi­en haben bereits einen Vitamin‑A(VA)-Mangel als Risi­ko­fak­tor für dieses Krank­heits­bild beschrie­ben, da es dadurch zu einer Hyper­ke­ra­to­se sowie einer Obstruk­ti­on der Meibom­drü­sen­gän­ge kommen kann.

Eine aktu­el­le Studie zu jungen Kindern mit vorbe­stehen­dem VA-Mangel und Chala­zio­nes hat nun gezeigt, dass eine orale Substi­tu­ti­on von VA zu einer Vermin­de­rung der Rezi­div­ra­te der Chala­zio­nes führen kann. Zusätz­lich könn­ten durch eine früh­zei­ti­ge Diagno­se und Behand­lung des VA-Mangels weite­re okulä­re Kompli­ka­tio­nen wie Xero­sis und Nyktalo­pie verhin­dert werden, so das Fazit der Autoren.

Die Wissen­schaft­ler nahmen 48 Kinder mit VA-Mangel und Chala­zio­nes, die bereits an voran­ge­gan­ge­nen Studi­en der Autoren teil­ge­nom­men hatten, in die Pilot­stu­die auf. Die Arbeits­grup­pe führte über einen Zeit­raum von 1 Jahr regel­mä­ßi­ge Nach­un­ter­su­chun­gen durch und über­prüf­te die VA-Spie­gel im Serum sowie die Rezi­div­ra­ten der Chalaziones.

Die Forscher ermit­tel­ten, dass die mitt­le­ren VA-Spie­gel im Serum nach Supple­men­ta­ti­on von VA anstie­gen (P = 2,17E-15). Des Weite­ren stell­ten sie fest, dass die mitt­le­ren VA-Spie­gel der Kinder, bei denen ein Rezi­div auftrat, nied­ri­ger lagen als bei den Kindern ohne Rezi­div (p=0,015). Darüber hinaus stell­ten die Exper­ten fest, dass die Rezi­div­ra­te sowie die mitt­le­re Rezi­div­häu­fig­keit nach VA-Substi­tu­ti­on gerin­ger ausfie­len als vor der zusätz­li­chen Einnah­me von VA (p=0,01; P = 6E‑6). Ebenso verging bei den Kinder ohne voran­ge­gan­ge­ne Rezi­di­ve nach der VA-Gabe mehr Zeit bis zu einem 1. Rezi­div als bei Kindern ohne Rezi­div vor der Supple­men­ta­ti­on (p<0,01).

(tt)

Autoren: Gao X et al.
Korrespondenz: Jing Fang; jingj1974@126.com
Studie: The Effect of Oral Vitamin A Supplementation on Chalazion in Young Children with Vitamin A Deficiency: A Pilot Study
Quelle: J Ocul Pharmacol Ther 2021; Jul-Aug;37(6):354-359.
Web: dx.doi.org/10.1089/jop.2020.0115

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.