Refrak­ti­ve Chirurgie

Torische phake Intraokularlinse erfolgversprechende Option bei Keratokonus

9. Juli 2021

BERLIN (Bier­mann) – Eine kürz­lich veröf­fent­lich­te deut­sche Studie kommt zu dem Schluss, dass phake, iris­fi­xier­te Vorder­kam­mer­lin­sen eine mögli­che Option für die Refrak­ti­ons­kor­rek­tur bei Kera­to­ko­nus und insbe­son­de­re auch bei pellu­ci­der margi­na­ler Dege­ne­ra­ti­on sein könnte.

Unter­sucht wurden in der retro­spek­ti­ven Studie 38 Augen von 22 Pati­en­ten, welche bei stabi­lem Kera­to­ko­nus eine iris­fi­xier­te phake IOL (Artisan/Artiflex (Ophtec®), Verisyse/Veriflex (AMO®)) erhal­ten hatten. Vor der IOL-Implan­ta­ti­on erhiel­ten 36 Augen ein cornea­les Cross­lin­king. Die refrak­ti­ven Ergeb­nis­se wurden sechs Wochen post­ope­ra­tiv evalu­iert und der Einfluss von präope­ra­ti­ver Refrak­ti­on sowie topo- und tomo­gra­pi­schen Fakto­ren analysiert.

Der mitt­le­re unkor­ri­gier­te Fern­vi­sus (UDVApost) lag post­ope­ra­tiv bei 0,25 +/- 0,15 logMAR und unter­schied sich damit nicht signi­fi­kant vom präpe­ra­ti­ven kori­gier­ten Fern­vi­sus (CDVApre) von  0,24 +/- 0,13 logMAR. Das durch­schnitt­li­che sphä­ri­sche Äqui­va­lent verrin­ger­te sich signi­fi­kant von  5,71 +/- 4,96 dpt auf 1,25 +/- 1,20 dpt (p < 0,001). Die Endo­thel­zell­zahl zeigte keine signi­fi­kan­ten Unterschiede.

Insge­samt 27 Augen (71%) errei­chen einen Wirk­sam­keits-Index (UDVApost/CDVApre) von ≥ 1. Pati­en­ten mit einer PMD (n = 14, 100%) wiesen einen signi­fi­kant höhe­ren (p = 0,003) Wirk­sam­keits-Index auf als Pati­en­ten mit Kera­to­ko­nus (n = 24, 54%).

Eine höhere Exzen­tri­zi­tät der maxi­ma­len poste­rio­ren Eleva­ti­on hatte einen signi­fi­kant vorteil­haf­ten Einfluss auf den Wirk­sam­keits-Index (p = 0,021). Ein höhe­res Amsler-Krumeich-Stadi­um war korre­liert mit einem schlech­te­ren UDVApost.  (ak)

Autoren: Fischinger IR et al.
Korrespondenz: isaak.fischinger@hotmail.com
Studie: Toric phakic IOLs in keratoconus-evaluation of preoperative parameters on the outcome of phakic anterior chamber lens implantation in patients with keratoconus
Quelle: Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2021 Jun;259(6):1643-1649.
Web: https://doi.org/10.1007/s00417-020-05041-8

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.