Primä­res Offen­win­kel­glau­kom und Antiglaukomatosa

Bindehaut zeigt schon früh Ausdünnung in der AS-OCT

13. Mai 2022

TOKAT (Bier­mann) – Bei topisch einge­setz­ten Antig­lau­kom­a­to­sa (AGM), insbe­son­de­re bei Prosta­glan­din-Analo­ga, kommt es schon früh­zei­tig zu einer Ausdün­nung der Konjunk­ti­va. Den Autoren einer aktu­el­len Arbeit zufol­ge sollte dieser Aspekt vor einem filtrie­ren­den glau­kom­chir­ur­gi­schen Eingriff berück­sich­tigt werden, um intra- und post­ope­ra­ti­ve Kompli­ka­tio­nen zu vermeiden.

In ihre prospek­ti­ve Studie zur OCT des vorde­ren Augen­ab­schnit­tes (AS-OCT) schlos­sen die Wissen­schaft­ler 30 AGM-naive Patienten/Augen (mitt­le­res Alter 67,7±8,6 Jahre) mit primä­rem Offen­win­kel­glau­kom (POWG) ein. Die Arbeits­grup­pe führte eine voll­stän­di­ge ophthal­mo­lo­gi­sche Unter­su­chung durch. Zusätz­lich bestimm­ten die Forschen­den vor sowie 1, 3 und 6 Monate nach der jewei­li­gen Behand­lung mithil­fe der AS-OCT die Dicke der oberen bulbä­ren Konjunk­ti­va, 3–4 mm vom Limbus entfernt.

Von den insge­samt 30 Glau­kom­pa­ti­en­ten erhiel­ten 14 Fälle (46,7%) Lata­no­prost, 2 Pati­en­ten (6,7%) Brin­zo­l­a­mid + Timo­lol, 2 Fälle (6,7%) Beta­x­olol, 4 Pati­en­ten (13,3%) Travo­prost sowie 8 Fälle (26,7%) Brimonidin.

Die Forscher ermit­tel­ten, dass die mitt­le­re Dicke der Konjunk­ti­va zu Studi­en­be­ginn bei 222,9±38 µm lag. Die Glau­kom­spe­zia­lis­ten stell­ten im Laufe des Studi­en­zeit­raums bei jeder Kontrol­le eine statis­tisch signi­fi­kan­te Verrin­ge­rung der mitt­le­ren konjunk­ti­va­len Dicke im Vergleich zum initia­len Wert fest (p<0,05). Im ersten Monat betrug die mitt­le­re konjunk­ti­va­le Dicke 212,8±36,0 µm, im 3. Monat 198,2±35,8 µm sowie im 6.Monat 187,5±40,2 µm.

Nichts­des­to­trotz konsta­tier­ten die Ophthal­mo­lo­gen, dass nur die Lata­no­prost-Gruppe eine statis­tisch signi­fi­kan­te Abnah­me der konjunk­ti­va­len Dicke aufwies, während die ande­ren Wirk­stof­f/­Kom­bi­na­ti­ons-Grup­pen keine statis­tisch signi­fi­kan­te Verrin­ge­rung zeigten.

(tt)

Autoren: Kutlutürk G et al.
Korrespondenz: Gizem Kuutlutürk; gizemkutluturk@gmail.com
Studie: Effects of Topical Antiglaucomatous Medications on Conjunctival Thickness: A Prospective Anterior Segment Optical Coherence Tomography Study
Quelle: J Ocul Pharmaco Ther 2022; Apr 11 (online ahead of print)
Web: dx.doi.org/10.1089/jop.2021.0105

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.