Primä­res Offenwinkelglaukom

IL-6-Spiegel und IL-6/IL-10-Verhältnis sind als Biomarker geeignet

23. August 2021

MALANG (Bier­mann) – Die Autoren einer aktu­el­len Studie aus Indo­ne­si­en haben heraus­ge­fun­den, dass der Serum­spie­gel des proin­flamma­to­ri­schen Zyto­kins Interleukin‑6 (IL‑6) und das Verhält­nis der Serum­spie­gel von IL‑6 zu dem antient­zünd­li­chen Zyto­kin Inter­leu­kin-10 (IL-10) poten­zi­ell als Biomar­ker hilf­reich bei der Diagno­se und der Progres­si­ons­be­ur­tei­lung eines primä­ren Offen­win­kel­glau­koms (POAG) sein können.

Die Wissen­schaft­ler nahmen 20 Pati­en­ten mit POAG und 21 gesun­de Kontroll­per­so­nen aus der indo­ne­si­schen Bevöl­ke­rung in die Studie auf.

Die Arbeits­grup­pe quan­ti­fi­zier­te die Serum­kon­zen­tra­tio­nen von IL‑6 und IL-10 und führte zusätz­lich mithil­fe einer Grenz­wert­op­ti­mie­rungs­kur­ven-Analy­se (Recei­ver-Opera­ting-Curve [ROC]) eine verglei­chen­de Analy­se sowie eine Bewer­tung der diagnos­ti­schen Leis­tung der Zyto­ki­ne durch.

Die Forscher ermit­tel­ten in der POAG-Gruppe im Vergleich zur Kontroll­grup­pe einen höhe­ren IL-6-Spie­gel (p<0,0001) sowie ein höhe­res IL‑6/IL-10-Verhält­nis (p<0,0001).

Des Weite­ren stell­ten sie fest, dass die POAG-Pati­en­ten im fort­ge­schrit­te­nen Stadi­um der Erkran­kung ein höhe­res IL‑6/IL-10-Verhält­nis aufwie­sen als dieje­ni­gen im frühen (p=0,001) und mitt­le­ren (p=0,006) Stadium.

Mittels der ROC-Analy­se fanden die Exper­ten zudem heraus, dass sowohl der IL-6-Spie­gel (Cut-off-Wert 20,5pg/ml; Sensi­ti­vi­tät 100%; Spezi­fi­tät 94%) als auch das IL‑6/IL-10-Verhält­nis (Cut-off-Wert 4,4; Sensi­ti­vi­tät 88%; Spezi­fi­tät 94%) sehr gut dazu geeig­net waren, die Diagno­se eines POAG zu verifizieren.

Das IL‑6/IL-10-Verhält­nis zeigte sich jedoch bei der Unter­schei­dung des POAG-Schwe­re­gra­des – einge­teilt entspre­chend der Cup/­Disc-Ratio (CDR) und der mitt­le­ren Abwei­chung (MD) im Gesichts­feld – mit einem Cut-off-Wert von ≥6,6 (Sensi­ti­vi­tät 86%; Spezi­fi­tät 90%) gegen­über einem IL-6-Spie­gel von 9,1pg/ml (Sensi­ti­vi­tät 89%; Spezi­fi­tät 78%) überlegen.

(tt)

Autoren: Ulhaq ZS et al.
Korrespondenz: Zulvikar Syambani Ulhaq; zulhaq@kedokteran.uin-malang.ac.id
Studie: Serum IL-6/IL-10 ratio as a biomarker for the diagnosis and severity assessment of primary-open angle glaucoma
Quelle: Eur J Ophthalmol 2021; Aug 13;11206721211037133.
Web: dx.doi.org/10.1177/11206721211037133

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.