Pilz­ke­ra­ti­tis

Zusätzliche Hornhautvernetzung einer alleinigen Antimykotika-Behandlung überlegen

29. Oktober 2019

SHANGHAI (Bier­mann) – Eine chine­si­sche Arbeits­grup­pe hat die Wirk­sam­keit einer Horn­haut­ver­net­zung („corne­al cross-linking“, CXL) als adju­van­te Thera­pie zur Behand­lung der ulze­ra­ti­ven Pilz­ke­ra­ti­tis unter­sucht. In der Studie beschleu­nig­te eine CXL die Heilung der durch Pilze verur­sach­ten Ulzera, verkürz­te die Behand­lungs­dau­er und mini­mier­te den Bedarf an Medi­ka­men­ten und Opera­tio­nen. Es scheint, dass CXL ein wirk­sa­mes Verfah­ren und eine adju­van­te Thera­pie­op­ti­on zur Behand­lung einer ulze­ra­ti­ven Pilz­ke­ra­ti­tis sei, schluss­fol­gern die Autoren.

Für ihre Studie haben die Autoren 41 Pati­en­ten mit ulze­ra­ti­ver Pilz­ke­ra­ti­tis rando­mi­siert und kontrol­liert in zwei Grup­pen einge­teilt. Behan­delt wurden die Pati­en­ten entwe­der mit CXL in Kombi­na­ti­on mit Anti­my­ko­ti­ka (CXL‑M) oder mit Anti­my­ko­ti­ka allein (M). Die Ulzera wurden mittels Spalt­lam­pen-Biomi­kro­sko­pie, Spalt­lam­pen­bil­der, In-vivo-Konfo­kal­mi­kro­sko­pie (IVCM) und opti­scher Kohä­renz­to­mo­gra­phie der Vorder­ab­schnit­te (AS-OCT) beurteilt.

Im Vergleich mit den Pati­en­ten der M‑Gruppe verrin­ger­ten sich bei den geheil­ten Pati­en­ten der CXL-M-Gruppe die Berei­che der Horn­hau­tul­ze­ra, die Dauer der Ulkus­hei­lung, die Zeit bis zum Verschwin­den der Pilz­hy­phen (nicht beob­acht­bar mittels konfo­ka­ler In-vivo-Mikro­sko­pie), die Zahl der Anti­my­ko­ti­ka sowie die Häufig­keit der Medi­ka­men­ten­ga­be und die maxi­ma­le Ulkus­tie­fe signi­fi­kant (alle p<0,05). In der CXL-M-Gruppe gab es keine signi­fi­kan­ten Unter­schie­de in der Horn­haut­di­cke oder der Epithel­di­cke der Ulzera nach der Heilung zwischen 5 und 6 Mona­ten nach der Chir­ur­gie, während in der M‑Gruppe die Horn­haut­di­cke und die Epithel­di­cke nach 6 Mona­ten im Vergleich zu 5 Mona­ten nach Erst­be­such signi­fi­kant zunah­men (beide p<0,05).

(isch)

Autoren: Wei A et al.
Korrespondenz: Shao Tingting; shaotingting@fudan.edu.cn
Studie: Evaluation of corneal cross-linking as adjuvant therapy for the management of fungal keratitis
Quelle: Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol 2019;257:1443-1452.
Web: https://doi.org/10.1007/s00417-019-04314-1

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.