Pilz­ke­ra­ti­tis

Effektivität von Luliconazol gegenüber Fusarium solani

15. Juli 2019

MAEBASHI (Bier­mann) – Die Thera­pie von Pilz­ke­ra­tit­i­den ist in aller Regel kompli­ziert und lang­wie­rig. Initi­al werden häufig topi­sche Anti­my­ko­ti­ka wie Nata­my­cin oder Vorico­na­zol verwen­det. Pilze der Gattung Fusa­ri­um solani als häufigs­te Auslö­ser für Pilz­ke­ra­tit­i­den sind jedoch gegen­über Vorico­na­zol resis­tent. In einer japa­ni­schen Studie wurde daher in vitro die Effek­ti­vi­tät des Imida­zol-Anti­­my­ko­ti­kums Luli­co­na­zol gegen­über F. ­solani und ande­ren fila­men­tö­sen Pilze untersucht.

Luli­co­na­zol zeigte mit einer MHK90 von 0,06 µg/ml die gerings­te mini­ma­le Hemm­kon­zen­tra­ti­on gegen­über allen fila­men­tö­sen Pilzen im Vergleich zu Nata­my­cin (MHK90 von 4 μg/ml) und Vorico­na­zol (MHK90 von 8 μg/ml).

Luli­co­na­zol wies somit von den getes­te­ten Wirk­stof­fen in vitro die stärks­te anti­mykotische Wirkung gegen­über fila­men­tö­sen Pilzen einschließ­lich F. solani auf. ­Damit könnte Luli­co­na­zol eine neue Behand­lungs­op­ti­on für Pilz­ke­ra­tit­i­den sein, so die Autoren.

(ak)

Autoren: Todokoro D et al.
Korrespondenz: Department of Ophthalmology, Gunma University Graduate School of Medicine, Maebashi, Japan
Studie: Efficacy of Luliconazole Against Broad-Range Filamentous Fungi Including Fusarium solani Species Complex Causing Fungal Keratitis
Quelle: Cornea 2019 Feb;38(2):238-242.
Web: https://journals.lww.com/corneajrnl/fulltext/2019/02000/Efficacy_of_Luliconazole_Against_Broad_Range.20.aspx

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.