Okulä­re Tuber­ku­lo­se der Choroidea

Oftmals genügt eine Monotherapie ohne Corticosteroide

13. April 2021

ODISHA (Bier­mann)  Tuber­ku­lo­me der Ader­haut stel­len eine eindeu­ti­ge Diagno­se der okulä­ren Infek­ti­on mit dem Myko­bak­te­ri­um tuber­cu­lo­sis dar. Eine aktu­el­le Studie aus Indien hat nun gezeigt, dass die Mono­the­ra­pie mit Anti­tu­ber­ku­lo­ti­ka (ATT) – in ausge­wähl­ten Fällen – bei choro­ida­len Tuber­ku­lo­men ausrei­chend ist, ohne dass zusätz­lich Corti­cos­te­ro­ide erfor­der­lich sind.

Die Ophthal­mo­lo­gen nahmen 14 Pati­en­ten mit choro­ida­len Tuber­ku­lo­men in die retro­spek­ti­ve Beob­ach­tungs­stu­die auf und teil­ten die Pati­en­ten in 2 Grup­pen ein. Gruppe A bilde­ten 7 Pati­en­ten, die mit einer Stan­dard-ATT über 6 Monate behan­delt wurden. Gruppe B bestand aus 7 Pati­en­ten, die die Stan­dard-ATT und zusätz­lich orale Corti­cos­te­ro­ide ±intra­vit­rea­le Triamci­no­lon/­Be­va­ci­zumab-Injek­tio­nen erhiel­ten. Als Haupt­end­punkt  wurde der Zeit­punkt der komplet­ten Remis­si­on der Läsio­nen fest­ge­legt. Zu den weite­ren Endpunk­ten zähl­ten die Zeit bis zum Beginn der Regres­si­on und die Verän­de­rung der best­kor­ri­gier­ten Sehschär­fe (BCVA) bei der letz­ten Kontrolle.

In beiden Grup­pen waren die Dauer der Sympto­me und die Größe der Tuber­ku­lo­me vergleich­bar, und in allen Augen fand sich peri­lä­sio­na­le Flüs­sig­keit. Die BCVA zu Studi­en­be­ginn erwies sich jedoch als unter­schied­lich (p=0,002).

Die Exper­ten ermit­tel­ten in Gruppe A eine mitt­le­re Zeit bis zur komplet­ten Remis­si­on von 1,89±0,28 (Bereich 1,25–2,0) Monate, wohin­ge­gen die Zeit in Gruppe B bei 5,17±2,64 (Bereich 2,0–9,0) Mona­ten lag (p=0,005; Mann-Whit­ney-Test). In beiden Grup­pen stell­ten die Autoren vergleich­ba­re mitt­le­re Zeiten für die ersten Anzei­chen einer Regres­si­on (Bereich 5 Tage bis 10 Wochen; p=0,35) sowie eine ähnli­che mitt­le­re Ände­rung der BCVA vom Thera­pie­be­ginn bis zum Zeit­punkt der letz­ten Kontrol­le fest (p=0,2).

(tt)

Autoren: Khalsa A et al.
Korrespondenz: Soumyava Basu; basu@lvpei.org
Studie: Anti-TB monotherapy for choroidal tuberculoma: an observational study
Quelle: Eye (Lond) 2021; Apr 1 (online ahead of print)
Web: dx.doi.org/10.1038/s41433-021-01505-1

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.