Normal­druck­glau­kom und 24-Stunden-Augeninnendruck-Profil

Kontaktlinsen-Sensor verifiziert Diagnose über IOD-Fluktuationen

11. Juli 2022

TOYAMA (Bier­mann) – Das Autoren­duo Dr. Naoki Tojo und Dr. Atsu­shi Haya­shi vom Depart­ment of Ophthal­mo­lo­gy der Gradua­te School of Medi­ci­ne and Phar­maceu­ti­cal Scien­ces der Univer­si­ty of Toyama (Japan) hat in einer aktu­el­len Arbeit gezeigt, dass der Bereich der Schwan­kun­gen des Augen­in­nen­dru­ckes (IOD) im Rahmen einer 24-Stun­den-IOD-Messung mithil­fe eines Kontakt­lin­sen-Sensors (CLS) den wich­tigs­ten Indi­ka­tor zur Detek­ti­on von Pati­en­ten mit einem Normal­druck­glau­kom (NTG) darstellt, zumal dieser sich im Vergleich zu gesun­den Perso­nen als signi­fi­kant größer erwies.

In ihre Studie schlos­sen die Wissen­schaft­ler 18 Perso­nen ohne Glau­kom (HC-Gruppe) sowie 26 Pati­en­ten mit NTG (NTG-Gruppe) ein und über­prüf­ten mithil­fe eines CLS die zirka­dia­nen Verän­de­run­gen der IOD-Werte über einen Zeit­raum von 24 Stun­den. Die Forschen­den evalu­ier­ten die maxi­ma­len IOD-Werte, die Stan­dard­ab­wei­chung, den Bereich der IOD-Fluk­tua­tio­nen, die Cosi­nor-basier­te Ampli­tu­den­kur­ve des zirka­dia­nen IOD-Rhyth­mus sowie die Ampli­tu­de der dual-harmo­ni­schen Regres­si­ons­wer­te. Zusätz­lich bestimm­te die Arbeits­grup­pe mithil­fe der Fläche unter der Grenz­wert­op­ti­mie­rungs­kur­ve (AUC) die Cut-off-Werte dieser 5 Indi­ka­to­ren, um Pati­en­ten mit NTG von Perso­nen ohne Glau­kom zu differenzieren.

Die Forscher ermit­tel­ten, dass die mitt­le­ren Wertes des IOD in der HC-Gruppe bei 12,3±2,7 mmHg lagen und sich nicht signi­fi­kant von denen in der NTG-Gruppe mit 12,5±3,1 mmHg unter­schie­den (p=0,824). Des Weite­ren stell­ten die Glau­kom­spe­zia­lis­ten fest, dass die Werte aller 5 geprüf­ten Indi­ka­to­ren bei den NTG-Augen höher lagen als bei den Kompa­ra­tor-Augen. Dennoch konsta­tier­ten die Exper­ten, dass sich der Bereich der IOD-Fluk­tua­tio­nen als der am besten geeig­ne­te Faktor zur Unter­schei­dung beider Grup­pen zeigte (p<0,0001; AUC 0,844). Dessen Cut-off-Wert lag bei 436,5 mVeq (Milli­volt-Äqui­va­lent; Mess­ein­heit des Sensors).

(tt)

Autoren: Tojo N et al.
Korrespondenz: Naoki Tojo; tojo2005nm@yahoo.co.jp
Studie: Twenty Four Hour Intraocular Pressure Indicators Distinguish Normal Tension Glaucoma from Healthy Eyes Measured with a Contact Lens Sensor
Quelle: J Glaucoma 2022; Jun 29 (online ahead of print)
Web: dx.doi.org/10.1097/IJG.0000000000002071

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.