Morbus Behçet mit okulä­rer Beteiligung

Metabolite im Sudor als mögliche Biomarker?

23. August 2021

CHONGQING (Bier­mann) – Bei dem Morbus Behçet (BD) handelt es sich um eine chro­ni­sche, auto­im­mu­ne Multi­sys­tem-Erkran­kung mit Entzün­dun­gen der Gefäße, einer häufi­gen okulä­ren Inflamma­ti­on sowie einem brei­ten Spek­trum an klini­schen Sympto­men. Eine reti­na­le Vasku­li­tis kann zu schwe­rem Visus­ver­lust oder auch zur Erblin­dung führen.

Eine aktu­el­le Studie hat nun gezeigt, dass das meta­bo­lo­mi­sche Profil im Sudor (Schweiß) von BD-Pati­en­ten eine signi­fi­kant andere Zusam­men­set­zung aufweist als das bei gesun­den Proban­den. Diese Schlüs­sel-Meta­bo­li­ten könn­ten, so vermu­ten die Autoren, mögli­cher­wei­se als diffe­ren­zi­al­dia­gnos­ti­sche meta­bo­lo­mi­sche Biomar­ker bei Vasku­lit­i­den unkla­rer Genese verwen­det werden.

Die Wissen­schaft­ler nahmen 20 Pati­en­ten mit BD sowie 18 gesun­de Kontroll­per­so­nen in die Studie auf. Die Arbeits­grup­pe analy­sier­te verschie­de­ne Meta­bo­li­te aus Sudor­pro­ben mithil­fe der Flüssigchromatographie-Tandem-Massenspektrometrie.

Bei dem Vergleich von BD-Pati­en­ten mit den gesun­den Proban­den stell­ten die Forscher ein signi­fi­kant unter­schied­li­ches Meta­bo­lom im Tran­spi­rat fest. Die Exper­ten ermit­tel­ten, dass das Ergeb­nis der Diskri­mi­na­ti­ons­ana­ly­se der ortho­go­na­len parti­el­len kleins­ten Quadra­te (OPLS-DA) zeigte, dass diese beiden Vergleichs­grup­pen mit einem rela­tiv ausrei­chen­dem Anpas­sungs­grad getrennt werden konn­ten (R2Y=0,995 und Q2=0,817 im posi­ti­ven Ionen­mo­dus; R2Y=0,991 und Q2=0,721 im nega­ti­ven Ionenmodus).

Basie­rend auf der OPLS-DA iden­ti­fi­zier­ten die Ophthal­mo­lo­gen aus den Proben eine Reihe von Meta­bo­li­ten als mögli­che charak­te­ris­ti­sche Biomar­ker für BD. Hierzu zähl­ten: L‑Citrullin, L‑Pyroglutaminsäure, Uroca­n­in­säu­re, 2‑Oxoadipinsäure, Chole­ste­rin-3-Sulfat sowie Pentadecansäure.

Die Autoren beto­nen abschlie­ßend, dass diese Analy­se, die erste Studie über das Meta­bo­li­ten­pro­fil von Sudor bei BD-Pati­en­ten darstellt und weite­re Studi­en folgen soll­ten, um die Ergeb­nis­se veri­fi­zie­ren zu können.

(tt)

Autoren: Cui X et al.
Korrespondenz: Peizeng Yang; peizengycmu@126.com
Studie: Specific sweat metabolite profile in ocular Behcet's disease
Quelle: Int Immunopharmacol 2021; Aug;97:107812.
Web: dx.doi.org/10.1016/j.intimp.2021.107812

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.