Kera­to­ko­nus

Neuer Typ intrastromaler Ringe effektive Behandlungsoption in Bezug auf Visus und Refraktion

15. April 2022

TEHERAN (Bier­mann) – Bei bestehen­der Kontakt­lin­sen­un­ver­träg­lich­keit bleibt den meis­ten Kera­to­ko­nus-Pati­en­ten nur die Bril­len­ver­sor­gung, welche in aller Regel keine befrie­di­gen­den Visus­er­geb­nis­se erzie­len kann. In eini­gen Fällen kann dann die Implan­ta­ti­on intra­cor­nea­ler Ringe Visus und Refrak­ti­on verbessern.
Die vorlie­gen­de Studie aus dem Iran befass­te sich mit der Effek­ti­vi­tät und Sicher­heit bei der Implan­ta­ti­on eines neuar­ti­gen konti­nu­ier­li­chen cornea­len Rings bei Keratokonus.
Einge­schlos­sen wurden 95 Augen mit Kera­to­ko­nus, zentral klarer Horn­haut und Kontakt­lin­sen­un­ver­träg­lich­keit. Den Pati­en­ten wurde ein ring­för­mi­ges intrastroma­les Horn­haut-Inlay (Annu­lar Intrastromal Corne­al Inlay, AICI) unter Verwen­dung des Femto­se­kun­den­la­sers implan­tiert. Nach­be­ob­ach­tungs­un­ter­su­chun­gen mit Visus­be­stim­mung und subjek­ti­ver Refrak­ti­on erfolg­ten einen, drei und zwölf Monate post­ope­ra­tiv. Zusätz­lich wurden eine Kerato­me­trie und eine Messung aberro­me­tri­scher Fakto­ren präope­ra­tiv und zwölf Monate post­ope­ra­tiv durch­ge­führt. Abschlie­ßend erfolg­te eine Vektor­ana­ly­se des refrak­ti­ven Astig­ma­tis­mus mittels Alpins-Methode.
Inner­halb von zwölf Mona­ten nach dem Eingriff verbes­ser­ten sich unkor­ri­gier­ter und korri­gier­ter Fern­vi­sus signi­fi­kant von 0,91 +/- 0,39 auf 0,38 +/- 0,22 (P < 0,001) und 0,33 +/- 0,21 auf 0,13 +/- 0,11 logMAR (P < 0,001). Sphä­ri­sche und zylin­dri­sche Refrak­ti­on redu­zier­ten sich von 2,52 +/- 2,62 auf ‑0,76 +/- 1,78 dpt. (P < 0,001) und ‑4,14 +/- 1,64 auf ‑1,91 +/- 1,18 dpt. (P < 0,001). Der durch­schnitt­li­che vorde­re Horn­haut­ra­di­us zeigte eine signi­fi­kan­te Reduk­ti­on zwölf Monate nach AICI-Inser­ti­on (P < 0,001). Primä­re Coma- und sphä­ri­sche Aberra­ti­ons­wer­te zeig­ten eine signi­fi­kan­te Zunah­me (P < 0,05 für beide). Die Resul­ta­te der Studie hätten 100% Sicher­heit (Safety Index 1,8) und 45% Effek­ti­vi­tät (Effi­cacy Index 1) gezeigt. (ak)

Autoren: Jabbarvand M et al.
Korrespondenz: ma.jabarvand@gmail.com
Studie: Clinical Outcomes of a New Type of Continuous Intrastromal Corneal Ring for Treatment of Keratoconus
Quelle: Cornea. 2022 Apr 1;41(4):435-442.
Web: https://doi.org/10.1097/ICO.0000000000002807

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.