IOL-Trübun­gen

Posteriore Kapsulotomie protektiver Faktor für Trübung bestimmter Intraokularlinsen

14. Januar 2021

REGENSBURG (Bier­mann) – Berich­te über Trübun­gen bestimm­ter Intrao­ku­lar­lin­sen (IOL) finden sich bereits seit länge­rer Zeit in der Lite­ra­tur. Im Rahmen einer Studie wurden in der Univer­si­täts-Augen­kli­nik Regens­burg die Verläu­fe der Pati­en­ten analy­siert, welche eine Lentis LS-502–1 IOL erhal­ten hatten.

Insge­samt wurden 223 Augen von 199 Pati­en­ten in die Studie einge­schlos­sen und mit einer Kontroll­grup­pe von 156 Augen vergli­chen. Davon waren 67 (30%) einge­trübt (kalzi­fi­ziert).

Statis­ti­sche Analy­sen erga­ben, dass ein höhe­res Alter des Pati­en­ten bei Implan­ta­ti­on der IOL ein Risi­ko­fak­tor für eine IOL-Eintrü­bung sein könnte (odds ratio [OR] = 1,05, P = 0,012). Einen schüt­zen­den Einfluss habe sich durch eine poste­rio­re Kapsu­lo­to­mie gezeigt (OR = 0,45, P = 0,011). Weite­re signi­fi­kan­te Einfluss­fak­to­ren konn­ten nicht iden­ti­fi­ziert werden. Der mitt­le­re korri­gier­te Fern­vi­sus verrin­ger­te sich durch die IOL-Trübung von 0,21 +/- 0,25 logMAR auf 0,42 +/- 0.32 logMAR (P < 0,001). Bei 55 von 67 Pati­en­ten wurde nach 45,8 +/- 20,5 Mona­ten ein Linsen­aus­tausch vorge­nom­men (P = 0,001), wodurch der Visus verbes­sert werden konnte.

Die Eintrü­bung der LS-502–1‑Intraokularlinse könne auf die Inter­ak­ti­on von Mate­ri­al­feh­lern, produk­ti­ons­be­ding­ten Konta­mi­na­tio­nen und pati­en­ten­in­di­vi­du­el­len Fakto­ren, welche die intrao­ku­la­re Ionen­kon­zen­tra­ti­on beein­flus­sen könn­ten, zurück­zu­füh­ren sein, so die Autoren. (ak)

Autoren: Scherer NCD et al.
Korrespondenz: nicolas.scherer@gmx.com
Studie: Serial opacification of a hydrophilic-hydrophobic acrylic intraocular lens: analysis of potential risk factors
Quelle: J Cataract Refract Surg. 2020 Dec;46(12):1624-1629
Web: https://doi.org/10.1097/j.jcrs.0000000000000342

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.