Horn­haut­trans­plan­ta­ti­on

Risiko einer Keratitis bei kulturpositiven Spenderhornhäuten erhöht

30. Oktober 2019

KOPENHAGEN (Bier­mann) – Die Über­tra­gung von Infek­ti­ons­er­re­gern von Spen­der zu Empfän­ger ist eine selte­ne, aber wohl­be­kann­te Kompli­ka­ti­on der Horn­haut­trans­plan­ta­ti­on und kann eine deut­li­che Verschlech­te­rung der Progno­se mit sich brin­gen. Die Ergeb­nis­se einer däni­schen Fall­se­rie zeigen nun, dass die Verwen­dung von Candi­da-posi­ti­ven Spen­der­horn­häu­ten insbe­son­de­re bei einer Desce­met-strip­ping-auto­ma­ted-endo­the­li­al-kera­to­plas­ty (DSAEK) ein Risiko für die Entwick­lung einer post­ope­ra­ti­ven Kera­ti­tis mit sich bringt.

Die retro­spek­ti­ve Über­sicht betrach­tet eine Reihe von Pati­en­ten, bei denen entwe­der eine perfo­rie­ren­de Kera­to­plas­tik oder eine DSAEK durch­ge­führt wurde und die ein kultur­po­si­ti­ves Horn­hau­trans­plan­tat erhielten.

Insge­samt fanden die däni­schen Autoren 11 Pati­en­ten, die kultur­po­si­ti­ve Horn­haut­trans­plan­ta­te erhiel­ten (6 mit Candi­da, 3 mit gram­po­si­ti­ven und 2 mit gram­ne­ga­ti­ven Bakte­ri­en). 3 Pati­en­ten, bei denen Candi­da-konta­mi­nier­te Horn­häu­te verwen­det wurden, entwi­ckel­ten nach einer DSAEK eine Kera­ti­tis. Die mitt­le­re Death-to-preser­va­ti­on-Zeit (DPT) dieser 3 Spen­der­horn­häu­te betrug 18,08 h (zwischen 18,08 und 20,90), während sie bei den verblei­ben­den 8 Spen­dern bei 12,27 h (zwischen 9,32 und 20,47) lag. Trotz einer Anti­my­ko­ti­ka-Behand­lung war bei allen 3 Fällen eine Explan­ta­ti­on und eine erneu­te DSAEK erforderlich.

Im Gegen­satz zur Kälte­kon­ser­vie­rung für Spen­der­horn­häu­te erfor­de­re die Organ­kul­tur­tech­nik ein mikro­bio­lo­gi­sches Scree­ning sowie die Ergän­zung eines Anti­my­ko­ti­kums, wodurch das Über­tra­gungs­ri­si­ko einer Pilz­in­fek­ti­on von Spen­der zu Empfän­ger redu­ziert werden könne, schluss­fol­gern die Autoren der Fallserie.

(isch)

Autoren: Hajjar Sesé A et al.
Korresondenz: Aida Hajjar Sesé; aida.oftalmo@gmail.com
Studie: A presentation of culture-positive corneal donors and the effect on clinical outcomes
Quelle: Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol 2019;257:135–141
Web: https://doi.org/10.1007/s00417-018-4200-9

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.