Fünf-Jahres-Ergeb­nis­se

Femtosekundenassistierte Phakoemulsifikation mit arcuater Keratotomie effektive Behandlungsoption

7. Juli 2020

HONG KONG (Bier­mann) – In einer chine­si­schen retro­spek­ti­ven Studie wurden die Femto­se­kun­den­la­ser-assis­tier­te Phako­emul­si­fi­ka­ti­on (VICTUS, Bausch&Lomb) in Verbin­dung mit anti­a­stig­ma­ti­scher bogen­för­mi­ger Kera­to­to­mie auf der gegen­über­lie­gen­den Seite der Phako-Inzi­si­on (8 mm-Zone) unter­sucht. Der Horn­hau­t­astig­ma­tis­mus wurde präope­ra­tiv sowie zwei und fünf Jahre post­ope­ra­tiv untersucht.
Insge­samt wurden 44 Augen von 44 Pati­en­ten im durch­schnitt­li­chen Alter von 66,0 +/- 10,1 Jahren in die Studie einge­schlos­sen. Präope­ra­tiv wurde durch­schnitt­lich ein cornea­ler Astig­ma­tis­mus von 1,40 +/- 0,66 dpt. gemes­sen. Nach zwei Jahren lag der cornea­le Astig­ma­tis­mus bei 0,74 +/- 0,54 dpt., nach fünf Jahren bei 0,70 +/- 0,50 dpt. (p<.001). Nach fünf Jahren Nach­be­ob­ach­tungs­zeit lag bei 65% der Augen die Achse des Astig­ma­tis­mus inner­halb von 15°.
Das Ergeb­nis des Eingriffs zeigte sich im Verlauf von fünf Jahren stabil bei Tendenz zur Über­kor­rek­tur bei Augen mit präope­ra­ti­vem Astig­ma­tis­mus mit der Regel und Unter­kor­rek­tur bei Augen mit präope­ra­ti­vem Astig­ma­tis­mus gegen die Regel (p < 0.004). (ak)

Autoren: Chan, TCY et al.
Korrespondenz: drgeorgecheng@yahoo.com.hk
Studie: Five-Year Changes in Corneal Astigmatism After Combined Femtosecond-Assisted Phacoemulsification and Arcuate Keratotomy
Quelle: Am J Ophthalmol . 2020 May 10;S0002-9394(20)30233-6.
Web: https://doi.org/10.1016/j.ajo.2020.05.004

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.