DMEK

Sehr gute Ergebnisse im Fünf-Jahres-Verlauf nach komplikationsloser Operation

16. August 2022

MARBURG (Bier­mann) – Verlaufs­un­ter­su­chun­gen über insge­samt fünf Jahre nach kompli­ka­ti­ons­lo­ser DMEK bestä­ti­gen gute funk­tio­nel­le und morpho­lo­gi­sche Ergebnisse.

Zu diesem Ergeb­nis­se kommt eine Studie aus Marburg, in welcher insge­samt 60 Augen (51 Pati­en­ten) nach kompli­ka­ti­ons­lo­ser DMEK (engl. Desce­met membra­ne endo­the­li­al kera­to­plas­ty) über fünf Jahre hinsicht­lich Horn­haut­dich­te (engl. Corne­al densi­to­me­try, CD) verschie­de­ner Horn­haut­schich­ten und ‑zonen, Endo­thel­zell­dich­te (engl. Endo­the­li­al cell densi­ty, ECD), best­kor­ri­gier­tem Visus (BCVA) und zentra­ler cornea­ler Dicke (engl. central corne­al thic­kness, CCT) nach­be­ob­ach­tet wurden. 

Die cornea­le Dichte verschie­de­ner Horn­haut­schich­ten (ante­rior, zentral, poste­rior, Gesamt­dich­te) und Zonen (0–2 mm, 2–6 mm, 6–10 mm) wurde mittels Scheim­pflug­to­mo­gra­phie ermittelt.
In den Zonen von 0–2 mm und 2–6 mm nahm die CD inner­halb der fünf Jahre signi­fi­kant von 33 +/- 10 und 27,8 +/- 8 GSU (graysca­le units) auf 21,8 +/- 3,1 und 22,2 +/- 4,2 GSU ab (P < 0,001). In der Zone von 6–10 mm nahm die CD signi­fi­kant von
30 +/- 8,3 GSU präope­ra­tiv auf 34,6 +/- 7,8 GSU nach fünf Jahren zu ( P < 0.001). Die Endo­thel­zell­dich­te nahm von 2496 +/- 267 Zellen/mm2 präope­ra­tiv auf 1063 +/- 470 Zellen/mm2 nach fünf Jahren ab (P < 0,001). Auch die CCT verrin­ger­te sich signi­fi­kant von 686 +/- 109 μm präope­ra­tiv auf 557 +/- 37 μm nach fünf Jahren ( P < 0,001).
Der post­ope­ra­ti­ve BCVA stell­te sich bei jeder Verlaufs­kon­trol­le als verbes­sert dar. (ak)

Autoren: Droutsas K et al.
Korrespondenz: nickappos@gmail.com
Studie: Corneal Densitometry After Uneventful Descemet Membrane Endothelial Keratoplasty-5-Year Outcomes
Quelle: Cornea. 2022 Aug 1;41(8):1002-1008.
Web: https://doi.org/10.1097/ICO.0000000000002919

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.