Clear Lens Extraction

Multifokale Intraokularlinsen verbessern visusbezogene Lebensqualität

25. Juli 2021

OULU (Bier­mann) – Multi­fo­ka­le Intrao­ku­lar­lin­sen (MIOL) stel­len eine effek­ti­ve Behand­lungs­op­ti­on für die Behand­lung einer Pres­by­opie bereits vor Entwick­lung einer Kata­rakt dar. Sie verbes­sern im ersten post­ope­ra­ti­ven Jahr gesund­heits­be­zo­ge­ne und visus­be­zo­ge­ne Lebens­qua­li­tät im Vergleich zum Tragen einer Brille.

Zu diesem Ergeb­nis kam eine finni­sche Studie. In dieser wurden gesund­heits­be­zo­ge­ne (health-rela­ted quali­ty of life, HRQoL) und visus­be­zo­ge­ne (vision-rela­ted quali­ty of life, VRQoL) Lebens­qua­li­tät nach Clear Lens Extrac­tion (CLE) und Implan­ta­ti­on von MIOL bei 137 Pati­en­ten im durch­schnitt­li­chen Alter von 57 +/- 6,2 Jahren unter­sucht. HRQoL wurde mittels 15-D-Instru­ment und VRQoL mittels Visual Func­tion Index-14 (VF-14)-Fragebogen gemes­sen. Frauen stell­ten mit 58% die größe­re Pati­en­ten­grup­pe dar.

Die gemes­se­ne Nahad­di­ti­on lag bei 2,1 +/- 0,3 dpt. Der HRQoL 15D-Score verbes­ser­te sich von 0,938 +/- 0,058 auf 0,955 +/- 0,057 nach sechs Mona­ten (P < 0,0001 im Vergleich zur Base­li­ne-Unter­su­chung) und auf 0,948 +/- 0,060 nach einem Jahr (P = 0,02 im Vergleich zur Base­li­ne-Unter­su­chung). Der VRQoL VF14-Score verbes­ser­te sich von 85,32 +/-15,57 auf 96,57 +/- 5,07 nach sechs Mona­ten (P < 0,0001) Nach einem Jahr wurde ein VRQoL VF14-Score von 96,61 +/- 6,48 erreicht (P < 0,0001). Die Verbes­se­rung von HRQoL korre­lier­te mit der Verbes­se­rung des VRQoL (P < 0,04). (ak)

Autoren: Vilianen A et al.
Korrespondenz: antti.viljanen@coronaria.fi
Studie: One-year Results of Health-related and Vision-related Quality of Life After Clear Lens Extraction and Multifocal Intraocular Lens Implantation
Quelle: Am J Ophthalmol. 2021 Jul;227:240-244.
Web: https://doi.org/10.1016/j.ajo.2021.03.023

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.