Anti-VEGF bei Makuladegeneration 

Zerebrale Gesundheit im Blickfeld 

18. Januar 2021

WALNUT CREEK (Bier­mann) Kana­di­sche Wissen­schaft­ler haben in einer aktu­el­len Zwischen­ana­ly­se der BHAM-Studie heraus­ge­fun­den, dass ein Zusam­men­hang zwischen kogni­ti­ven Fähig­kei­ten und der Anzahl an Anti-VEGF-Injek­tio­nen (vasku­lar endo­the­li­al growth factor) besteht. Anti-VEGF findet sich nach intra­vit­rea­ler Injek­ti­on im Körper­kreis­lauf und kann den syste­mi­schen VEGF-Spie­gel senken. Eine physio­lo­gi­sche VEGF-Expres­si­on steht jedoch in enger Verbin­dung zu neuro­na­ler Gesund­heit und kogni­ti­ven Funk­tio­nen im ZNS.

Im Rahmen der Studie nahmen die Forscher 175 Pati­en­ten im Alter zwischen 65–85 Jahren, einer Sehschär­fe ≥20/50 an einem Auge und Alters­be­ding­ter Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on (ARMD) auf. Nach­fol­gend prüf­ten die Autoren, iPad-basiert, die zere­bra­le Gesund­heit der Pati­en­ten, um das Risiko einer milden kogni­ti­ven Beein­träch­ti­gung zu ermit­teln. Das Ergeb­nis jedes Pati­en­ten wurde mit der Anzahl an Anti-VEGF-Injek­tio­nen vergli­chen. Die Wissen­schaft­ler teil­ten die Pati­en­ten je nach Anzahl der Injek­tio­nen in 4 Grup­pen ein: 0 Injek­tio­nen (Kontrol­le), 1–9 Injek­tio­nen, 10–20 Injek­tio­nen und >20 Injektionen.

Die Autoren fanden heraus, dass die Pati­en­ten in der Gruppe mit >20 Injek­tio­nen mit höhe­rer Wahr­schein­lich­keit eine milde kogni­ti­ve Beein­träch­ti­gung entwi­ckelt als die Kontroll­grup­pe. Gleich­wohl lag in dieser Gruppe der mitt­le­re Z‑Score statis­tisch signi­fi­kant schlech­ter (p=0,04).

Die Forscher weisen abschlie­ßend darauf hin, dass die Studie nicht konzi­piert war, um einen kausa­len Zusam­men­hang zwischen sich verschlech­tern­den kogni­ti­ven Fähig­kei­ten und Anzahl an Anti-VEGF-Injek­tio­nen herzu­stel­len. Die Auswer­tung lege aber nahe, dass zusätz­li­che Unter­su­chun­gen dies­be­züg­lich gerecht­fer­tigt seien.

(tt)

Autoren: Ray SK, Manz SN
Korrespondenz: Subhransu Ray; drsray@massmed.org
Studie: Brain Health Assessment in Macular Degeneration Patients Undergoing Intravitreal Anti-VEGF Injections (The BHAM Study) - An Interim Analysis
Quelle: Retina 2020; Dec 16 (online ahead of print)
Web: dx.doi.org/10.1097/IAE.0000000000003066

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.