Alters­ab­hän­gi­ge Makuladegeneration

Das als zweites betroffene Auge nicht vernachlässigen

25. April 2020

SYDNEY (Bier­mann) – Bei Pati­en­ten mit einer neovasku­lä­ren alters­ab­hän­gi­gen Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on (nAMD) erhält das als zwei­tes betrof­fe­ne Auge weni­ger Behand­lun­gen und reak­ti­viert früher als das zuerst betrof­fe­ne Auge, so das Ergeb­nis einer im „Retina“ veröf­fent­lich­ten Auswer­tung. Es sei daher darauf zu achten, dass als zwei­tes betrof­fe­ne Augen nicht unter­be­han­delt werden, so das Fazit der Autoren.

Für ihre Analy­se nutz­ten die Autoren Daten aus der Projekt­da­ten­bank „Fight Reti­nal Blind­ness“. Die Daten­bank ist ein prospek­tiv gestal­te­tes Regis­ter mit „Real-world“-Ergebnissen aus Austra­li­en, Neusee­land, der Schweiz und Singa­pur. In die Analy­se wurden Pati­en­ten mit bila­te­ra­ler alters­ab­hän­gi­ger Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on mit einem Follow-up von ≥5 Jahren eingeschlossen.

Von 2005–2017 wurden 6542 Augen verfolgt, die aufgrund einer alters­ab­hän­gi­gen Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on behan­delt wurden. 1261 Pati­en­ten hatten eine bila­te­ra­le alters­ab­hän­gi­ge Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on. 302 Pati­en­ten davon hatten ein Follow-up von 5 Jahren. Von diesen began­nen 170 Pati­en­ten die Behand­lung für jedes Auge im Abstand von mindes­tens 2 Monaten.

Die mitt­le­re Base­li­ne-Sehschär­fe der als zwei­tes betrof­fe­nen Augen war signi­fi­kant höher als die der als erstes betrof­fe­nen Augen (20/50 +2 vs. 20/80; p<0,01). Als zwei­tes betrof­fe­ne Augen verlo­ren nach 5‑jähriger Behand­lung einen Mittel­wert von 5,8 (–9,1 bis –2,6) Loga­rith­mus des mini­ma­len Auflö­sungs­win­kels, während das Sehver­mö­gen der zuerst betrof­fe­nen Augen stabil blieb (p=0,01).

Als zwei­tes betrof­fe­ne Augen erhiel­ten außer­dem nach dem ersten Behand­lungs­jahr weni­ger Injek­tio­nen als die zuerst betrof­fe­nen Augen (6,2/Jahr vs. 7,8/Jahr; p<0,01) und reak­ti­vier­ten früher (376 vs. 507 Tage; p=0,04).

Die kumu­la­ti­ve Inzi­denz der Betei­li­gung des zwei­ten Auges betrug 54% über 5 Jahre.

(isch)

Autoren: Cornish EE et al.
Korrespondenz: Elisa E. Cornish; elisa.cornish@sydney.edu.au
Studie: Five-year incidence and visual acuity outcomes for intravitreal therapy in bilateral neovascular age-related macular degeneration: fight retinal blindness! project
Quelle: Retina 2020; Apr 14.
Web: https://doi.org/10.1097/IAE.0000000000002798

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.