Akute reti­na­le Nekro­se mit schlech­ter Prognose

Zeitnahe Vitrektomie mit Laserkoagulation kann Visusverlust vermeiden

18. Oktober 2021

SEOUL (Bier­mann) – Bei der akuten reti­na­len Nekro­se (ARN) handelt es sich um eine fulmi­nan­te, nekro­ti­sie­ren­de, vaso-okklu­si­ve Retini­tis, die mit einer hohen Inzi­denz an Visus­ver­lust einher­geht. Eine früh­zei­ti­ge Vitrek­to­mie und/oder eine prophy­lak­ti­sche Laser­ko­agu­la­ti­on könn­ten wirk­sa­me Thera­pie­op­tio­nen darstel­len, um eine verzö­gert aufge­tre­te­ne Abla­tio (RD) zu verhin­dern, welche mit einem hohen Risiko eines Visus­ver­lus­tes bei Pati­en­ten mit ARN verbun­den ist. Das schrei­ben die Autoren einer aktu­el­len Studie aus Südkorea.

Die Wissen­schaft­ler nahmen 61 Pati­en­ten (61 Augen) mit ARN, die im Zeit­raum 2005 bis 2019 in 2 ophthal­mo­lo­gi­schen Schwer­punkt­kran­ken­häu­sern in Seoul (Korea) behan­delt wurden, in die retro­spek­ti­ve Kohor­ten­stu­die auf. Die durch­schnitt­li­che Nach­be­ob­ach­tungs­zeit betrug 63,5 Monate.

Die Arbeits­grup­pe über­prüf­te mithil­fe einer multi­va­ria­blen logis­ti­schen Regres­si­ons­ana­ly­se prognos­ti­sche Fakto­ren, die mit einer späten RD und einem Visus­ver­lust von <20/200 asso­zi­iert waren.

Die Forscher ermit­tel­ten, dass eine Vitrek­to­mie (OR 0,04; 95%-KI 0,004–0,47) sowie eine intra­ope­ra­tiv durch­ge­führ­te prophy­lak­ti­sche Laser­ko­agu­la­ti­on (OR 0,14: 95%-KI 0,02–0,81) – unab­hän­gig vonein­an­der – mit einem gerin­ge­ren Risiko einer late-onset RD verbun­den waren.

Demge­gen­über stell­ten die Ophthal­mo­lo­gen fest, dass ein erhöh­tes Risiko für einen Visus­ver­lust – unab­hän­gig vonein­an­der – bei einem schlech­ten Ausgangs­vi­sus (OR 3,28: 95%-KI 1,50–7,21), einem Einbe­zug der Zone‑1 (1 Papil­len­durch­mes­ser um die Papil­le sowie 2 Papil­len­durch­mes­ser um die Fovea) inner­halb der reti­na­len Nekro­se (OR 10,84; 95%-KI 1,62–72,41) sowie einer verzö­ger­ten RD (OR 5,38; 95%-KI 1,92–31,54) gege­ben war.

(tt)

Autoren: Choi EY et al.
Korrespondenz: Min Kim; minkim76@gmail.com
Studie: Therapeutic prognostic factors associated with retinal detachment and visual outcomes in acute retinal necrosis
Quelle: Clin Exp Ophthalmol 2021; Sep 29 (online ahead of print)
Web: dx.doi.org/10.1111/ceo.14016

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.