Akant­hamö­ben-Thera­pie

Voriconazol zeigt antagonistische Effekte

21. Oktober 2019

SAN FRANCISCO (Bier­mann) – Eine in vitro-Analy­se verschie­de­ner übli­cher­wei­se zur Thera­pie von Akant­hamö­ben­ke­ra­tit­i­den einge­setz­ten Wirk­stof­fe sollte Aufschluss über mögli­che syner­gis­ti­sche und antago­nis­ti­sche Effek­te geben. Hierzu wurden das Mate­ri­al von zehn zwischen 2008 und 2012 betrof­fe­nen Horn­häu­ten, welche klinisch eine Akant­hamö­ben-Kera­ti­tis aufwie­sen, jeweils paar­wei­se kombi­niert den Wirk­stof­fen Chlor­he­xi­din, Propa­mi­din und Vorico­na­zol ausge­setzt und die mini­ma­le zysti­zi­de Konzen­tra­ti­on (MCC) erho­ben sowie eine summier­te frac­tion­el­le zysti­zi­de Konzen­tra­ti­on (ΣFCC) errech­net. Eine Syner­gie wurde als fehlen­des Wachs­tum bei einer ΣFCC von maxi­mal 0,5, ein Antago­nis­mus als Wachs­tum bei einer ΣFCC von mehr als 4 definiert.

Eine zysti­zi­de Wirkung fand sich für Chlor­he­xi­din und Propa­mi­din mit einer durch­schnitt­li­chen MCC von 12,5 (r 1,5–50) und 11,7 (r 0,2–250), währennd Vorico­na­zol nicht zysti­zid war (durch­schnitt­li­che MCC von >10,000 μg/mL). Eine Kombi­na­ti­on aus Chlor­he­xi­din und Propa­mi­din verän­der­te die zysti­zi­de Akti­vi­tät beider Wirk­stof­fe im Vergleich zum jeweils allei­ni­gen Wirk­stoff nicht. Im Kontrast dazu antago­ni­sier­te Vorico­na­zol die zysti­zi­de Wirkung beider Wirk­stof­fe mit einem Wachs­tum von Akant­hamö­ben bei antago­nis­ti­schen ΣFCCs in 27 von 49 (55.1%, 95% confi­dence inter­val 35.7%-78.6%) Kombi­na­tio­nen aus Vorico­na­zol und Chlor­he­xi­din und in 58 von 147 (39.5%, 95% confi­dence inter­val 14.3%-50.3%) Kombi­na­tio­nen aus Vorico­na­zol und Propamidin.

Auch wenn in vivo-Inter­ak­tio­nen unter Umstän­den von diesen Erkennt­nis­sen abwei­chen könn­ten, sollte dies zumin­dest dann in Betracht gezo­gen werden, wenn in einzel­nen Fällen Vorico­na­zol einge­setzt wird und keine Besse­rung der Sympto­ma­tik erzielt wird.

(ak)

Autoren: Talbott M et al.
Korrespondenz: jeremy.keenan@ucsf.edu
Studie: Synergy Testing of Antiamoebic Agents for Acanthamoeba: Antagonistic Effect of Voriconazole.
Quelle: Cornea 2019 Oct;38(10):1309–1313
Web: https://doi.org/10.1097/ICO.0000000000002055

html

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) dürfen wir die Informationen nur an Fachkreise weitergeben.